Podestplatz Pascal Tappeiner

Nach langen Monaten der Vorbereitung und des Trainings, startete für die jungen Rennvelofahrer des RMV Uzwil die Saison nun endlich. Mit Cyrill Gätzi (U19), Pascal Tappeiner  (U17) und Cedric Eilinger (U15), bestreiten dieses Jahr drei Rennfahrer regelmässig Velorennen in der Schweiz und im nahen Ausland. Pascal Tappeiner konnte im April bereits zwei Podestplätze herausfahren. Er platzierte sich sowohl in Fully, wie auch in Rennaz in der Spitzengruppe und fuhr dank seiner Endschnelligkeit jeweils auf Platz 2. Mit einem 4. Rang beim Weiher Kriterium in Mauren (FL) und zwei 6. Rängen an den Strassenrennen in Genf und Kiesen kann er bereits auf einen erfolgreichen Saisonstart zurückblicken. Cyrill Gätzi der das erste Jahr U19 bestreitet ist ebenfalls gut in den Frühling gestartet und hat die Umstellung von den U17 gut verkraftet. Denn die Distanzen sind mit rund 115 km, fast doppelt so lang wie letztes Jahr bei den U17. Mit einem 19. Und 23. Rang in Malvaglia (TI) und Fully etablierte er sich bereits in den Top 25. In Bernex vergab er wegen eines Sturzes in der letzten Runde eine bessere Klassierung, erreichte das Ziel trotzdem als 25. Für den jüngsten im Trio Cedric Eilinger hat die Saison ein wenig später begonnen. Er hatte beim Zeitfahren in Thun seinen ersten. Die nächsten Rennen sind der GP Luzern, die Berner Rundfahrt und Gippingen. Der Saison Höhepunkt ist aber sicherlich die Schweizermeisterschaft, welche Ende Juni im benachbarten Dussnang stattfinden wird.